· 

Mein Schreibritual

Mein Schreibritual

Morgens sitze ich in einem Café oder bei einem Bäcker.

Ich bestelle mir entweder einen Cappuccino oder einen Café, teilweise noch ein Kännchen Tee dazu

und genieße ein Stück Kuchen.

Am liebsten esse ich Käsekuchen.

Und dann tauche ich ein in meine eigene Welt, erwecke meine Figuren zum leben.

Ich brauche das Schreiben ausserhalb unserer Wohnung, zuhause fallen mir ständig noch Sachen ein, die ich erledigen muss.

Meine Konzentration wandert dann von dem Schreiben zu anderen Dingen hin.

Und im Café bin ich auf meine Geschichte konzentriert.

Es gibt auch Tage, wo meine Geschichten ruhen und ich im Café Tagebuch schreibe oder lese.

Der tägliche Cafebesuch ist ein Stück Lebensqualität und ein Geschenk für mich. 

Von Herzen

Christiane